Wäsche waschen gehört bei den meisten Familien zu den täglichen Aufgaben. Doch dabei wird viel Waschmittel, Energie und Wasser verbraucht. Und besonders bei Babys, Kindern, sensiblen Menschen und Allergikern kann die Anwendung von Waschmitteln zu Hautreizungen führen. Deshalb haben wir uns auf die Suche nach einer umweltschonende und hygienischen Alternative zu Waschmitteln & Co gemacht. 

Hygienisch Wäsche waschen ohne Waschmittel?

Der Waschball auf Amazon*

Bei unseren Recherchen sind wir auf die Bio-Waschbälle oder Keramik-Waschbälle gestoßen. Sie funktionieren nicht nur ohne Waschmittel, sondern reinigen auch bei niedrigen Temperaturen. Dadurch wird Energie gespart und reduzieren den Stromverbrauch. Außerdem fällt der Einsatz von Tensiden und Phosphaten weg, was wichtig für den Schutz unserer Gewässer und Umwelt ist!

So funktioniert der Waschball

Die Form/Struktur und die Kügelchen im Inneren des Balls sorgen für das Reinigungsergebnis. Der Ball arbeitet somit auf zwei Wegen, um für reine Wäsche zu sorgen:

1. In dem Waschball sind kleine Kügelchen aus natürlichen Mineralien. Diese setzen bei Kontakt mit dem Wasser negativ geladene Ionen frei. Die Ionen sorgen für weiches Wasser und lösen den Schmutz sowie Bakterien aus der Kleidung.

2. Unterstützt wird die Reinigungskraft durch die mechanischen Reibung des Waschballs an den Textilien.

Vorteile auf einen Blick

  • Waschen ohne Waschmittel
  • antibakteriell
  • Sehr gut für Allergiker, Babys & sensible Haut
  • spart Strom
  • Müll wird reduziert

Erfahrungen mit dem Waschball

Erfahrungsberichte zeigen, dass sich der Einsatz eines Waschballs lohnt. Er reinigt die Wäsche auch ohne zutun von Waschmittel und Weichspüler. Jedoch müssen stärkere Flecken und Verschmutzungen vorbehandelt werden. Vorsicht ist ebenfalls bei feiner Wäsche geboten, der Waschball kann durch die mechanische Reinigung zu Grob sein. Hier kann es sinnvoll sein den Ball einfach in eine Socke zu stecken und somit die Wäsche zu schützen.

Wir sind den “frischen Duft” unserer Wäsche gewohnt und zu beginn ist es ein komisches Gefühl, dass die Wäsche nach “Nichts” riecht. Für Allergiker und Babys ist dies perfekt! Doch wer nicht auf den Duft verzichten möchte, kann ein naturreines ätherisches Öl zu der Wäsche hinzufügen.

Kosten

Der Waschball hält für ca.1000 Waschladungen und kann somit nicht nur den Stromverbrauch senken sondern eine Ersparnis von über 300€ für Waschmittel & Weichspüler einbringen. Den Original Bio-Waschball bekommst Du für rund 40€ hier bei Amazon*.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.