Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die Urlaubszeit. Für eine angenehme Reis und den Transport seiner Habseligkeiten ist hier die richtige Wahl beim Koffer kaufen unabdingbar.

Doch wer die Qual hat, hat die Wahl. Ein riesen Sortiment, viele Modelle und Typen bestimmen die Auswahl. Wir wollen dich umfangreich informieren und dir bei der Kofferwahl helfen.

Welche Koffermodelle gibt es?

Für jeden Typ Reisenden gibt es mittlerweile das richtige Model. Möchtest du Wandern gehen oder bist sportlich unterwegs, dann bietet sich ein Rucksack oder eine handliche Reisetasche an. Ist der Urlaub mit dem Auto geplant kann ein Weichschalenkoffer in betracht kommen. Und bei Flugreisen ist ein Hartschalenkoffer oder sogar ein Alukoffer von Vorteil, weil die Gepäckteile auf der Reise hohen Belastungen ausgesetzt sind.

Ein Pilotenkoffer, der für den täglichen Gebrauch (als Pilot) gedacht ist, hegt ganz spezielle Anforderungen. Er muss Robust und langlebig sein, genügend Platz und Fächer für Papiere bereit halten und handliche sowie feste Griffe besitzen.

Für das Handgepäck bieten sich spezielle Koffer oder Trolleys an, die handlich sind und leichter untergebracht werden können. Koffersets bieten verschiedene Koffergrößen und sparen dir in der Regel ein paar *58*96+-Euro und lassen dich deine Reise individuelle sowie flexibler planen.

Für die ganz Kleinen gibt es einen speziellen Kinderkoffer, Trolley oder Rucksack mit bekannten und beliebten Motiven. Die kleinen Größen ermöglichen den Kindern ein problemloses transportieren und ziehen ihrer eigenen Sachen.

[produkte limit=“3″ ad=“true“ mini=“false“ ids=“2210,2181,2004″ ]

 

Die Größe vom Reisekoffer

Im nächsten Schritt solltest du dich für die Größe deines Reisekoffers entscheiden. Bestimmt durch unterschiedliche Faktoren, wie Reiseart und Dauer solltest du spezifisch entscheiden.

Überlege, für wie viele Personen Platz in deinem Koffer sein muss. Verreist du nur ein paar Tage oder über einen längeren Zeitraum? Und die Reiseart sollte ebenfalls bei der Entscheidung helfen. Im Skiurlaub braucht man mehr Platz als im Sommerurlaub. Soll es auf eine Gala gehen oder wird es ein Wanderurlaub?

Einen kleinen Richtwert geben folgende Werte

  • Handgepäck: Reisedauer 2 bis 3 Tage, Koffervolumen 20 bis 49 Litern
  • Klein: Reisedauer bis 7 Tage, Koffervolumen bis 70 Litern
  • Mittel: Reisedauer bis 10 Tage, Koffervolumen bis 90 Litern
  • Groß: Reisedauer von zwei Wochen, Koffervolumen bis 120 Liter
  • XXL: Reisedauer über 2 Wochen, Koffervolumen über 120 Liter

Die Angaben sollen dir einen Überblick verschaffen aber beachte bei deiner Kofferwahl unbedingt deine persönlichen Reiseumstände.

 

Ein Reisekoffer mit oder ohne Rollen?

Der Reisekoffer mit Rollen hat den Vorteil, dass das meiste höhere Gewicht des Gepäcks nicht auf den Rücken geht. Das Ziehen des Koffers ist auf längeren Strecken und geebneten Flächen sehr angenehm. Besonders für Frauen und Kinder ist das eine Erleichterung. Der Nachteil eines Trolleys könnte sein, dass die Rollen etwas mehr Platz beanspruchen und sich negativ auf das Gewicht auswirken.

Koffer ohne Rollen sind für kurze Stecken geeignet oder für uneinsichtige Wege, wo die Rollen keine Chance hätten.

Achte beim Kauf auf eine stabile Stange am Koffer, die lang genug sein sollten. Die Rollen sollten ebenfalls hochwertig sein, leise beim ziehen und nicht blockieren.

 

Das Schloss

Es gibt in der regel zwei Arten von Schlössern, die zur Auswahl stehen, um den Zugriff für Fremde zu verwehren.

Mit dem Schlüsselschloss verschließt du deinen Koffer mit dem klassischen Schloss und einem Schlüssel. Nachteile können sein, dass billige Schlösser schnell geknackt sind, rosten können und der Schlüssel verloren gehen kann.

Bei dem Zahlenschloss gibst du einen Zahlencode in die Rädchen ein und entsperrst deinen Koffer. Der Nachteil kann höchstens sein, dass du den Code vergisst. Jedoch kann man ihn sich abspeichern und für den Fall der Fälle vorsorgen.

 

Material & Qualität

Der Weichschalenkoffer besteht in der Regel aus Polyester, Nylon oder Leder. Er ist vom Gewicht etwas leichter und eignen sich für PKW-Touren und Reisen, wo der Koffer keine zu hohen Belastungen tragen muss. Bei der Qualität sollte auf eine saubere Verarbeitung der Nähte geachtet werden, damit diese nicht reißen. Der Koffer sollte zudem wasserundurchlässig sein, denn leider ist das nicht immer die Norm. Außerdem sollten die Griffe fest sitzen, die ausziehbare Stange gut funktionieren und die Räder hochwertig sein.

Der Hartschalenkoffer sollte am besten aus den Materialien Polycarbonat oder Polypropylen bestehen. Sie sorgen dafür, dass der Koffer eine harte Schale hat und dabei nicht zu schwer ist. Außerdem sind die Koffer robuster ohne bei dem kleinsten Stoß direkt eine Delle abzubekommen. Somit ist er größeren Belastungen, wie bei Flugreisen, gut gewappnet. Bei der Qualität ist außerdem zu beachten, dass die Griffe fest montiert sind und die Räder nicht blockieren

Koffer aus Aluminium sind besonders robust und wasserdicht. In ihm können besonders gut Gegenstände transportiert werden, die sicher und heile ankommen sollen, wie Kameras oder Kosmetikartikel. Die beliebten Koffer haben den Nachteil, dass sie schwerer sind und beim Kauf darauf geachtet werden muss, dass die Rollen und Griffe eine sehr gute Qualität haben, um das Gewicht zuverlässig zu tragen.

 

Billig oder Teuer – Marke oder Noname?

Steht man vor der riesen Auswahl des Koffer Angebots, dann kommt schnell die Frage auf, ob man in einen teureren Koffer investiert soll oder ob billigere Modelle die gleiche Qualität liefern.

Die Frage können wir leider nicht allgemein beantworten und man sollte jedes Modell gut unter die Lupe nehmen bzw. sich die Bewertungsprofile genau durchlesen.

Es gibt jedoch beliebte und bekannte Markenhersteller, die für Qualität stehen und viele zufriedene Kunden haben. Die Spitzenreiter sind Samsonite und Rimowa oder weiter bekannte Marken wie Travelite, Beibye, Hauptstadtkoffer, TITAN, Saxoline und BoGi Bag.

Entscheidet man sich für einen Noname Reisekoffer, dann sollte man sich die bekannten Schwachstellen genau anschauen. Sind die Rollen fest, haken nicht und lassen sich um 360° drehen. Sind die Griffe robust sowie fest und ist die ausziehbare Stange an geeigneter Stelle, wo sie nicht wackelt? Ist der Koffer wasserdicht – was besonders bei Weichschalenkoffern berücksichtigt werden sollte.

Ob die Wahl auf einen Markenkoffer oder ein Noname Produkt fällt, sollte auch von der persönlichen Nutzung abhängen. Muss der Reisekoffer regelmäßige Belastungen aushalten, dann lohnt sich eine höhere Investition. Bei Reisen, die zwei mal im Jahr stattfinden, reicht in der Regel auch ein gutes, günstigeres Modell vollkommen aus.

 

Zubehör

Wenn es auf Reisen geht, dann ist neben dem wichtigsten Produkt – dem Koffer- noch weiteres Zubehör sehr nützlich. Hast du bereits an alles gedacht?

  • Mit der Kofferwaage hast du dein gesamtes Gewicht der Gepäckstücke im Blick, so gibt es bei Flugreisen keine bösen Überraschung beim Check-in mit überhöhten Zahlungen
  • Der Koffergurt schützt dein Gepäck zusätzlich vor dem ungewollten aufgehen. Sollter der Reisekoffer den Belastungen einmal nicht stand halten, sind deine Klamotten trotzdem sicher.
  • Ein Kofferanhänger ist wichtig um seinen Koffer zu kennzeichnen und beispielsweise am Gepäckband schnell wieder zu finden. Mit Name und Anschrift versehen, kann er außerdem bei möglichem Verschwinden besser zugeordnet werden.
  • Ein Schloss wird benötigt, um seinen Koffer vor Fremden zu schützen. In vielen Fällen ist beim Kauf ein Schloss dabei bzw. bereits integriert. Du kannst deine Koffer allerdings auch mit einem hochwertigen Schloss ausstatten.
  • Der Kulturbeutel verstaut alle Pflegeprodukte und kleinere Teile zuverlässig in einer Tasche, ohne das sie im ganzen Koffer herumfliegen.
  • Bei der Mitnahme des eigenen Laptops ist eine Laptoptasche von Vorteil. Sie schützt das Gerät zusätzlich vor äußeren Einwirkungen.
  • Der Kleidersack schützt besonders hochwertige Klamotten vor äußeren Einflüssen. Frisch gereinigt und gebügelt werden gerne Kleider und Anzüge darin verstaut, um gut ans Ziel zu gelangen.

[produkte limit=“3″ ad=“true“ mini=“false“ ids=“2126,2147,2114″ ]

 

[button style=“primary“]Weiter Koffer & Co Produkte >>[/button]

 

Kategorien: ReiseReisezubehör

2 Kommentare

Sina · 11. Mai 2016 um 22:23

Hallo Jörg,

vielen Dank. Es ist immer schön Lob zu bekommen. Eure Seite ist sehr schön, habe sie mir direkt angeschaut.

Alles Gute
Sina

Jörg · 10. Mai 2016 um 16:50

schöne, hilfreiche Tipps. Mir gefällt wie du schreibst und darstellst. Super.

zusätzliche Tipps und Erfahrungen findest du auf meinem Blog Snapfly, hier gibt es ein Artikel zum Thema Wahl des Koffers und richtig packen: http://bit.ly/1XjxhVe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.